Newcomer-Model Lina

von  5. April 2012

Sie kam, sah und siegte und hatte es bei mir dennoch nicht schwer, denn seit vergangener Saison kann ich es nicht mehr leugnen, mein Faible für asiatische Models. Porzellan-Teint, rote Wangen, Mandelaugen und dieses unausprechliche Gespür für Outfit-Trends und -Kombinationen lassen sie zwischen ihren ganzen osteuropäischen Kolleginnen besonders glänzen. Eine stach für mich – und auch für alle anderen aufmerksamen Beobachter, besonders hervor: Lina Zhang, 178cm geballte Grazie stolzierte in der letzten Saison ganze 36 Mal bevorzugt bei den ganz Großen wie Louis Vuitton, YSL, Celine, Lanvin, Dolce und Gabanna und Ralph Lauren über die Laufstege.

Helmut Lang, Badgley Mischka, Philosophy di Alberta Ferretti und Band of Outsiders waren da in der Frühjahr/Sommer 2012 Saison sicherlich nur zum Warmlaufen, denn seither zieht Lina ein (leider noch nationales) Editorial nach dem anderen an Land, zierte bereits die Cover der i-D (Spring 2012), Elle und Marie Claire China (Januar 2012) und gilt neben Sung Hee, Sui He, Tian Yi und Xiao Wen als neuer Newcomer aus dem fernen Osten.
Mark Badgley von Badgley Mischka schwärmt: “It’s just in their DNA. They’re beautiful, so elegant. Beautiful on the runway, beautiful walkers, beautiful body types — it’s a dream to see them in our clothes.”

Das sah das deutsche Schön! Magazine offenbar genauso und ließ die Dame zusammen mit Lee Hye Jung bereits im September vergangenen Jahres in seiner Ausgabe brillieren.

Bleibt zu hoffen, dass internationale Magazine demnächst nachziehen und mich mehr mit meinem neuen Fräulein Wunder bezaubern.

Bilder-Credit: Bilder eins, zwei bis drei und sechs bis sieben über www.thefashionspot.com, Bild zwei über www.altamiranyc.tumblr.com, Bild fünf über www.purple.fr